Rutschhemmung / Antirutschbeschichtung

Erhöhen Sie Ihre Standsicherheit dauerhaft. Fast unsichtbar, sauber und günstig erreichen Sie höheren Begehkomfort.

rutschhemmung antirutschbeschichtung

Rutschhemmung / Antirutschbeschichtung

Erhöhen Sie Ihre Standsicherheit dauerhaft. Fast unsichtbar, sauber und günstig erreichen Sie höheren Begehkomfort.

Sie benötigen mehr Standsicherheit in Ihrer Duschtasse / Badewanne?

Ihr Badewannendoktor hilft Ihnen weiter!

Eine herkömmliche Badematte ist aus optischen und hygienischen Aspekten für viele Menschen keine Lösung. Der Begehkomfort lässt sich leicht erhöhen - und zwar fast unsichtbar. Auch unter der Dusche erreichen Sie durch eine Anti-Rutschbeschichtung dauerhafte Standsicherheit. Wir beschichten Ihre Badewanne oder Duschtasse direkt vor Ort.

Rutschhemmung für Badewannen & Duschtassen

  • fast unsichtbar
  • dauerhaft
  • sauber
  • kostengünstig

Ihre Duschtasse / Badewanne bekommt innerhalb des Trittbereichs eine fast unsichtbare Anti-Rutschbeschichtung. Die Optik der Oberfläche bleibt erhalten (die Rutschhemmung ist transparent glänzend). Die Beschichtung ist fest mit dem Untergrund verbunden. Sie lässt sich völlig unkompliziert mit herkömmlichen Badreinigern hygienisch reinigen.

Anti-Rutschbeschichtung wird von der Pflegeversicherung gefördert

Sind Sie oder Angehörige von Ihnen in einer Pflegestufe eingestuft? Dann können Sie bei Ihrer Pflegekasse einen Antrag auf Kostenübernahme stellen. Den Antrag für unsere Anti-Rutschbeschichtung können Sie im Rahmen einer Wohnraumanpassung laut § 40 SGB XI stellen.

Rutschhemmende Bodenbeläge in der Dusche

werden seit dem 01.01.2013 ohne Berücksichtigung eines Eigenanteils des Pflegebedürftigen mit bis zu 4000 € je Maßnahme bezuschusst. Hierfür benötigt Ihre Pflegekasse einen entsprechenden Antrag und ein Angebot über die notwendige Rutschhemmung. Ein Antragsformular erhalten Sie direkt bei Ihrer Pflegeversicherung. In der Regel stellt Ihre Pflegeversicherung dieses Formular als Download bereit.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier: Wohnraumanpassung